Führer zu Essen und Trinken

Konditorei Saint Honoré

Die Konditorei Saint Honorè in Opicina, die 1989 von Roberto Mosenich eröffnet wurde, fand bei den Bewohnern des Karsts, den Triestern und den benachbarten Sloweniern - und noch so manchem anderen - sofort großen Anklang. 
saint_honoré_intro
Die Zahl der in ihren Backstuben zubereiteten Spezialitäten ist schier unendlich, aber es haben sich drei herauskristallisiert, die auch in einer Souvenirpackung zum Mitnehmen angeboten werden. Die erste ist die gefüllte Schokolade in Form einer "Tram" (Zug, der seit 1902 Opicina und Triest miteinander verbindet), die erstmalig 1992 anlässlich von deren 90-jährigem Bestehen hergestellt wurde. Die zweite ist die seit 1997 gebackene Torta Carsolina, ein Kuchen aus Walnüssen und Mandeln. Die dritte ist die Torta Trieste, die seit 2007 aus Olivenöl Tergeste g.U., Mandeln, Schokolade und Haselnüssen gebacken wird.  
saint_honorè_qualità
Qualität wird jedenfalls in dieser Konditorei immer ganz groß geschrieben, die vor Kurzem ihren 25. Geburtstag gefeiert hat. Um die größten Naschkatzen zu verwöhnen, sind in den Schaufenstern des Geschäfts diverse Geschenkpackungen zu finden. In Geschenkpackung: "El can de Trieste" aus Marzipan mit Schokoladenüberzug, das "Diorama della barcolana" - Meer, Wind ("borino") und Segelschiffe aus Zartbitterschokolade, "Mikeze und Jakeze" aus Zartbitterschokolade 70 %, welche die Glocke anschlagen. Außerdem gibt es weitere originelle Geschenkideen, die es alle anzuschauen lohnt, während Sie in der Zwischenzeit vor Ort die Spezialität "intanto" (der Name - "inzwischen" - spricht Bände) kosten könnten...  
Pasticceria Saint Honorè
via di Prosecco 2
Opicina 34151
Trieste
tel. +39 040 213055
sainthonoretrieste@yahoo.it 


Folgen Sie uns auch auf