Führer zu Essen und Trinken

Al Bagatto

Das Restaurant Al Bagatto liegt in strategischer Position nahe der Piazza dell'Unità und hinter "Le Rive".
Die Geschichte
Al Bagatto
Zu Beginn war es ein angenehmes Gasthaus, das am 11. November 1966 von Eleonora und Giordano Marussi eröffnet wurde. 

1980 übernahm deren Sohn Gianni das Steuer, der es zusammen mit seiner Frau Patrizia zu einem der führenden Restaurants der Stadt - sowohl wegen der Qualität der Küche als auch wegen der Gästezahlen - machte. 

Die dritte Generation kam offiziell 2008 hinzu, als die Führung des Restaurants Roberto, dem Sohn von Gianni und Patrizia, übergeben wurde, der bereits seit 1998 im Restaurant gearbeitet hatte. 
Die Küche
cucina_bagatto
Mit der Übernahme durch Gianni wurde die Küche zu einer reinen Fischküche, einer ganz einfachen, auf der absoluten Frische und Qualität des Fischs beruhenden Küche mit einem Augenmerk auf Innovation. Diese Strategie wird auch von Roberto mitverfolgt. Um beste Qualität und besten Service garantieren zu können, ist das Restaurant nur abends geöffnet.  
Der Weinkeller
cantina_bagatto
Das ist mit Sicherheit das erste Lokal Triests, das sich für einen ebenso funktionellen wie spektakulären cave de jour entschieden hat, wo 1600 Flaschen gelagert werden, allesamt in Kühlschränken. 
Auf der Karte stehen über 300 Weine, hauptsächlich Weißweine und Sekte. Und dann sind da noch die Spirituosen und Öle. 
Al Bagatto
Via Cadorna, 7 
tel. +39 040 30177
Durchschnittlicher Preis einer Mahlzeit ohne Wein und Getränke: 60 €
Kreditkarten: alle 
Platzanzahl: 28

Wöchentlicher Schließtag: Sonntag

Sonntags geschlossen
Folgen Sie uns auch auf