Unternehmungen

Sartorio Museum

Die aus dem 18. Jahrhundert stammende Villa Sartorio ist ein raffiniertes, reizvolles Bürgerhaus, das in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts von Nicolò Pertsch im neoklassizistischen Stil umstrukturiert wurde und bis zur Schenkung an die Stadt der reichen Getreidehändlerfamilie Sartorio gehörte.
Museo Sartorio
Die in ihrer Art einmalige Villa ist bis heute vollkommen unversehrt geblieben; die Räumlichkeiten und Möbel spiegeln den Geschmack und die Moden des 19. Jahrhunderts wider.

Es gibt Säle für die Musik und fürs Spiel, Tanz- und Jagdsalons, kleine Musiksalons, Bibliotheken und Esszimmer mit Tischen, die mit kostbarem Silber und Porzellan (aus der Porzellanmanufaktur Meißen und Wien) gedeckt sind.

Besichtigt werden können auch die Kapelle mit sakralen Ausstattungen und die große Küche mit Originalmöbeln und Sammlerstücken aus Kupfer.

Absolut nicht entgehen lassen sollte man sich die Sammlung von 254 Zeichnungen von Giambattista Tiepolo, eine der fünf wichtigsten der Welt, die Giuseppe Sartorio 1893 erwarb und die Dauerausstellung Histria, welche die wichtigsten Meisterwerke (Paolo Veneziano, Alvise Vivarini, Vittore Carpaccio, Giambattista Tiepolo, etc.) enthält, die im Zweiten Weltkrieg in Istrien sichergestellt wurden.
Gruppenbuchung
Der Gruppenleiter muss eine zwischenmenschliche Distanz von mindestens einem Meter zwischen den Mitgliedern sicherstellen, mit Ausnahme von zusammenlebenden Gruppen. In Anbetracht der Organisation der Räume der einzelnen Museumsstrukturen ist die Zusammensetzung jeder Gruppe zulässig:

in der Höchstzahl von 15 Personen für das Revoltella-Museum, das Winckelmann-Antiquitätenmuseum, das Kriegsmuseum für Frieden "Diego de Henriquez", das Risiera di San Sabba-Nationaldenkmal, das Schloss San Giusto - Armeria und Lapidario Tergestino an die Lalio Bastion;

maximal 10 Personen für das Theatermuseum "Carlo Schmidl", das Sartorio-Museum, das Orientalische Kunstmuseum, das Risorgimento-Museum und das Oberdan-Denkmal, das Dokumentationszentrum der Foiba di Basovizza, das Naturkundemuseum;

in der maximalen Anzahl von 5 Personen für das Svevo Museum, das Joyce Museum, das Petrarchesco-Piccolomineo Museum.


Reservierungen (maximal 1 Gruppe alle 15 Minuten) können über die Homepage des jeweiligen Museums vorgenommen werden, die Interessenten zum Midaticket-Portal weiterleitet. an die E-Mail-Adresse des jeweiligen Museums; Rufen Sie das Museum direkt während der Öffnungszeiten an.
TELEFONBUCHUNGEN WERDEN FÜR DIE FOLGENDEN MUSEEN AKTIVIERT
Civico Museo d'Antichità J. J. Winckelmann - www.museoantichitawinckelmann.it - Tel. +39 040 310500 (Dienstag-Freitag 10-17, Montag geschlossen)

Civico Museo Sartorio - www.museosartorio.it - Tel. +39 040 675 9321 (Donnerstag-Freitag 10-17)

Civico Museo d'Arte Orientale - www.museoarteorientaletrieste.it Tel. +39 040 322 0736 (Donnerstag-Freitag 10-17)

Museo del Mare Magazzino 26 -   www.museodelmaretrieste.it - Tel. 345 7159132 (giovedì-domenica 10-17) [VORÜBERGEHEND GESCHLOSSEN]
Museo Sartorio  (Sartorio Museum)
largo Papa Giovanni XXIII, 1
tel. +39 040 301479
cmsa@comune.trieste.it

Eintritt frei
Öffnungszeiten auf der Museumswebseite


Folgen Sie uns auch auf
Über Zugänglichkeit