Veranstaltungen, Erlebnisse und Führungen

Deposito a vista

DAUERAUSSTELLUNG

Die Sammlung des Civico Museo del Mare im Magazzino 26 des Porto Vecchio
Deposito a vista
Dies ist mehr als eine Ausstellung, es ist eine komplette, dem Triester Lloyd gewidmete Abteilung des Museums, ein interessanter Rundgang, der wie ein Bummel durch einen begehbaren Speicher konzipiert ist und den qualitativen und quantitativen Reichtum der Stiftung als Ausgangspunkt für Forschungen und Studien offenbart. 

Sie werden sich mitten in eine Erzählung versetzt fühlen, die von vielen Farben begleitet wird - die dominierenden sind natürlich Schwarz, Rot und Weiß, da sie mit den Schiffen in Verbindung stehen. 

Eine Erzählung voller markanter Passagen, die durch die Bewegung von Details wie im Rhythmus der Wellen schwankenden Tafeln oder dem Blähen einiger Segel unter dem Impuls feiner Luftbewegungen Leichtigkeit erhält. 

In den Räumlichkeiten des Magazzino 26 des Porto Vecchio, Kern des Polo Museale und Sitz des künftigen Museo del Mare, wird keine schlichte Ausstellung ausgerichtet, sondern eine komplette, ausschließlich dem Triester Lloyd gewidmete Museumsabteilung. Ein Rundgang, der wie ein Bummel durch einen begehbaren Speicher konzipiert ist und den qualitativen und quantitativen Reichtum der Stiftung als Ausgangspunkt für Forschungen und Studien offenbart. Eine Dauerausstellung, die auch für weitere Schenkungen Raum lässt.

Die Ausstattungen begleiten die Erzählung unter der gekonnten Verwendung der bereits existierenden Räume und Strukturen: Die großen Glasfronten werden zu Bildschirmen für Hintergrundprojektionen, die Lampen zu Strahlern für die zahlreichen Exponate. Stets im Sinne einer nachhaltigen Nutzung finden Teile von Ausstattungen der früheren Ausstellungen "Il mare dell'intimità" und "Lloyd. Le navi di Trieste nel mondo", miteinander gemischt und entsprechend angepasst, heute eine neue Funktion.

Gruppenbuchung
Der Gruppenleiter muss eine zwischenmenschliche Distanz von mindestens einem Meter zwischen den Mitgliedern sicherstellen, mit Ausnahme von zusammenlebenden Gruppen. In Anbetracht der Organisation der Räume der einzelnen Museumsstrukturen ist die Zusammensetzung jeder Gruppe zulässig:

in der Höchstzahl von 15 Personen für das Revoltella-Museum, das Winckelmann-Antiquitätenmuseum, das Kriegsmuseum für Frieden "Diego de Henriquez", das Risiera di San Sabba-Nationaldenkmal, das Schloss San Giusto - Armeria und Lapidario Tergestino an die Lalio Bastion, Civico Museo del Mare - Sezione Lloyd al Magazzino 26, Orto Botanico;

maximal 10 Personen für das Theatermuseum "Carlo Schmidl", das Sartorio-Museum, das Orientalische Kunstmuseum, das Risorgimento-Museum und das Oberdan-Denkmal, das Dokumentationszentrum der Foiba di Basovizza, das Naturkundemuseum;

in der maximalen Anzahl von 5 Personen für das Svevo Museum, das Joyce Museum, das Petrarchesco-Piccolomineo Museum.


Reservierungen (maximal 1 Gruppe alle 15 Minuten) können über die Homepage des jeweiligen Museums vorgenommen werden, die Interessenten zum Midaticket-Portal weiterleitet. an die E-Mail-Adresse des jeweiligen Museums; Rufen Sie das Museum direkt während der Öffnungszeiten an.
TELEFONBUCHUNGEN WERDEN FÜR DIE FOLGENDEN MUSEEN AKTIVIERT
Civico Museo d'Antichità J. J. Winckelmann - www.museoantichitawinckelmann.it - Tel. +39 040 310500 (Dienstag-Freitag 10-17, Montag geschlossen)

Civico Museo Sartorio - www.museosartorio.it - Tel. +39 040 675 9321 (Donnerstag-Freitag 10-17)

Civico Museo d'Arte Orientale - www.museoarteorientaletrieste.it Tel. +39 040 322 0736 (Donnerstag-Freitag 10-17)

Civico Orto Botanico - www.ortobotanicotrieste.it - Tel. 040 360068 (Montag > Freitag 9-13)

Museo del Mare Magazzino 26 - 
 www.museodelmaretrieste.it - +39 345 7159132